Politik

Prominente Unterstützung Unicef-Spendenaktion für afghanische Kinder

Das UN-Hilfswerk Unicef hat zu Spenden für die Kinder in Afghanistan aufgerufen. Unterstützt wird die Aktion von Prominenten wie Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass und Schleswig-Holsteins Ministerpräsidentin Heide Simonis (SPD).

Bereits jetzt erlebe jedes vierte afghanische Kind seinen fünften Geburtstag nicht, sagte die TV-Moderatorin und UNICEF-Botschafterin Sabine Christiansen in Berlin. Schätzungen zufolge "werden mehr als 100.000 Kinder in den nächsten Wochen und Monaten sterben, wenn wir nicht schnell helfen".

Simonis mahnte zum Auftakt der Aktion "Bringt die Kinder durch den Winter" zur Eile. "Der Winter kommt in zwei bis vier Wochen, und dann ist es zu spät." Grass richtete einen Appell an die Kinder in Deutschland: "Bedrängt eure Eltern, auf einen Teil der Weihnachtsgeschenke zu verzichten!" Das gesparte Geld könne man den Kindern in Afghanistan zukommen lassen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.