Politik

Geheimnisse verraten? Vatikan nimmt Geistlichen fest

62956382.jpg

Der Kirchenstaat hat zwei Geistliche festgenommen - wegen Geheimnisverrat.

(Foto: picture alliance / dpa)

Der Vatikan nimmt einen Mann und eine Frau fest, weil sie vertrauliche Informationen weitergegeben haben sollen. Interessant an den Festnahmen ist, dass in wenigen Tagen zwei Journalisten neue Enthüllungen über den Kirchenstaat veröffentlichen wollen.

Im Vatikan sind kurz vor der Veröffentlichung zweier Enthüllungsbücher zwei mutmaßliche Informanten aus der Kurie festgenommen worden. Ein spanischer Geistlicher und eine Doktorin seien am Wochenende unter Arrest gestellt worden, weil sie vertrauliche Informationen an Journalisten weitergegeben haben sollen, teilte der Vatikan mit.

Der Priester Lucio Ángel Vallejo Balda sei im Zuge von Ermittlungen über die "Entwendung und Enthüllung" als geheim eingestufter Dokumente festgesetzt worden, hieß es in einer Erklärung. Vallejo Balda, ein Mitglied des erzkonservativen katholischen Bunds Opus Dei, war Sekretär der ehemaligen Kommission für die Überprüfung der Wirtschafts- und Verwaltungsstrukuren (Cosea) des Vatikans, die Papst Franziskus eingerichtet hatte.

Außerdem nahm die Schweizer Garde das Cosea-Mitglied Francesca Chaouqui fest. Weil diese mit den Ermittlern zusammenarbeitete, wurde sie den Angaben zufolge wieder freigelassen. In italienischen Medienberichten hieß es, bei den Ermittlungen gehe es unter anderem um den versuchten Diebstahl eines Laptops des Vorsitzenden des neuen vatikanischen Finanzbüros, Libero Milone.

Der Zeitpunkt der Festnahmen ist brisant. Am Mittwoch will der italienische Journalist Gianluigi Nuzzi in Rom ein Buch über die "unglaubliche Geldverschwendung durch die Kirchenführung" vorstellen. Ein Buch mit ähnlichem Thema stellt am gleichen Tag der italienische Journalist Emiliano Fittipaldi vor.

Quelle: ntv.de, kpi/dpa/AFP

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.