Politik

Umfrage zur Gemeinschaftswährung Vertrauen in Euro geht verloren

32909757.jpg

picture alliance / dpa

Viele Deutsche haben einer Umfrage zufolge nur noch wenig Vertrauen in den Euro. 51 Prozent der Bundesbürger sind nach einer repräsentativen Emnid-Umfrage für "Bild am Sonntag" der Überzeugung, dass es Deutschland ohne die Gemeinschaftswährung bessergehen würde. 29 Prozent gaben an, dem Land ginge es ohne den Euro schlechter.

71 Prozent der Deutschen wollen laut der Umfrage, dass Griechenland die Eurozone verlässt, sollte Athen seine Sparzusagen nicht einhalten. Nur 16 Prozent sind auch dann für einen Verbleib Griechenlands im Euroraum, wie es heißt.

Quelle: n-tv.de, dpa

Mehr zum Thema