Streit um "Aquarius"-Flüchtlinge: Macron sollte von der Kanzel steigen Streit um "Aquarius"-Flüchtlinge Macron sollte von der Kanzel steigen

Geht es um das Schicksal der 629 Flüchtlinge an Bord der "Aquarius", sieht sich Frankreichs Präsident Macron als moralische Instanz. Offen wirft er Italien Zynismus vor, weil das Land seine Häfen dicht macht. Doch Macron gibt selbst keine gute Figur ab. Ein Kommentar von Judith Görs

Streit mit Merkel: Warum macht Seehofer das? Streit mit Merkel Warum macht Seehofer das?

Zwei Jahre lang, vom Herbst 2015 bis nach der Bundestagswahl, haben CDU und CSU über die Flüchtlingspolitik gestritten. Den mühsam ausgehandelten Kompromiss hat Horst Seehofer aufgekündigt. Weil er es sich leisten kann. Von Hubertus Volmer

Politik ohne Regeln: Die Kehrseite von Trumps Erfolg Politik ohne Regeln Die Kehrseite von Trumps Erfolg

Eine Denuklearisierung Nordkoreas wäre selbstverständlich "großartig für die Welt", wie US-Präsident Trump sagt. Weniger gut sind allerdings die Methoden, die hinter diesem potenziellen Erfolg stehen. Ein Kommentar von Hubertus Volmer

Geben statt nehmen: Trump lässt Kim gewinnen Geben statt nehmen Trump lässt Kim gewinnen

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un darf zufrieden sein: Der US-Präsident zollt ihm Respekt und stellt die amerikanische Militärpräsenz in Südkorea infrage. Donald Trump fliegt dagegen nur mit vagen Ankündigungen nach Hause. Ein Kommentar von Jan Gänger