Presseschau zu Chemnitz-Gewalt: "Es braucht Gegenstrategien" Presseschau zu Chemnitz-Gewalt "Es braucht Gegenstrategien"

Bei der Demonstration des rechtspopulistischen Bündnis Pro Chemnitz kommt es zu gewaltsamen Ausschreitungen. Die Polizei steht mit lediglich 600 Einsatzkräften 6000 Demonstranten gegenüber. Es besteht dringender Handlungsbedarf, so die Kommentatoren.

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Rundfunkbeitrag löst in der deutschen Presse Kritik aus. Presse-Echo zum Rundfunkbeitrag "Gerecht ist gar nichts"

In Karlsruhe entscheiden die obersten Richter, der Rundfunkbeitrag sei grundsätzlich verfassungskonform - auch wenn bei den Zweitwohnungen nachgebessert werden muss. Doch in der Presse dominiert die Kritik: Das Urteil sei "weltfremd" und "ungerecht".

Auslandspresse zu Jamaika: "Die eiserne Lady bröckelt" Auslandspresse zu Jamaika "Die eiserne Lady bröckelt"

Das Scheitern der Jamaika-Sondierungen sorgt nicht nur in Deutschland für Wirbel. Auch in Europa herrscht Verunsicherung. Wie soll es nun weitergehen? Kommentatoren fürchten, dass Europa ohne ein stabiles Deutschland in eine Krise stürzen könnte.