Ratgeber

Keine Ausbildungsberuf Energieberater nicht geschützt

Bei Energieberatern können Nachfragen Verbraucher vor Missverständnissen schützen. Denn "Energieberater" ist weder ein geschützter Begriff noch ein regulärer Ausbildungsberuf oder Studiengang, so der Verband Privater Bauherren.

Unter anderem können sich Architekten, Ingenieure und besonders qualifizierte Handwerker zum Gebäudeenergieberater weiterbilden lassen. Doch nicht jeder der Berater ist zum Beispiel automatisch zur Ausstellung des Energiepasses berechtigt.

Quelle: n-tv.de