Shopping & ServiceAnzeige

Handy-Check Endlich das passende Smartphone finden? So geht's

Wer ein neues Smartphone sucht, sollte ein paar Dinge berücksichtigen.

Wer ein neues Smartphone sucht, sollte ein paar Dinge berücksichtigen.

(Foto: iStockphoto)

Smartphones unterscheiden sich nicht nur durch ihr Betriebssystem. Soll es besonders wertig sein, bunt oder innovativ? Wir stellen in unserer Smartphone-Kaufberatung fünf Geräte vor, die sich durch besondere Merkmale von der Konkurrenz abheben.

Apple oder Samsung, iOS oder Android? Bei der Wahl des richtigen Smartphones stellen sich Käufer oft nur diese beiden Fragen. Der Markt bietet aber viel mehr, wenn man weiß, wonach man suchen muss. Die hier vorgestellten Modelle heben sich durch besondere Merkmale von der Masse ab. Vielleicht ist ja noch Platz unter dem Weihnachtsbaum?

Innovativ: ZTE Axon 20

Das Axon 20 des chinesischen Smartphone-Herstellers ZTE ist das erste Serien-Smartphone mit unsichtbarer Frontkamera. Die Linse für Selfies & Co. sitzt nicht prominent am oberen Rand des Displays und stört die Ästhetik des Geräts, wie es bei fast allen anderen Smartphones der Fall ist. Stattdessen ist die 32-Megapixel-Kamera unter der Oberfläche des OLED-Displays angebracht und fotografiert durch das Glas hindurch. Der einzige Hinweis auf die Kamera ist ein minimales Viereck mit gröberer Pixel-Auflösung, das bei helleren Hintergründen auf dem voluminösen 6,92-Zoll-Display sichtbar wird. Durch diesen Kniff erstreckt sich der Bildschirm des ZTE Axon 20 über die komplette Front, ohne auf Tricks wie eine Ausklapp-Kamera zurückgreifen zu müssen.

Die Fotografie durchs Display hat allerdings auch einen Nachteil: Die Bilder wirken verwaschener und unschärfer als bei der Konkurrenz. An der glänzenden Rückseite hat das Mittelklasse-Smartphone für 399,90 Euro bei Media Markt Hauptkamera (64 Megapixel), Ultraweitwinkelkamera (120 Grad, 8 Megapixel), Tiefenschärfesensor (2 Megapixel) und Makrokamera (2 Megapixel), vorinstalliert ist Android 10. Das ZTE Axon 20 arbeitet mit 6 Gigabyte RAM und hat 128 Gigabyte internen Speicher, der sich durch eine microSD-Karte um bis zu 2 Terabyte erweitern lässt. Das 198-Gramm-Leichtgewicht verzichtet zudem auf moderne 5G-Unterstützung, diese ist momentan einem Modell vorbehalten, das es noch nicht im europäischen Handel gibt.

ANZEIGE
zte-axon20.jpg
ZTE Axon 20
399,90 €
Zum Angebot

Edel: iPhone SE (128 GB)

Vielen kommen ausschließlich Apple-Produkte ins Haus, diese sind aber oft sehr kostspielig. Mit dem iPhone SE schafft die Marke den Spagat zwischen bester Technik und Mittelklasse-Preis. Die Zeitschrift c’t bezeichnet die 64-Gigabyte-Variante als "Volltreffer", Stiftung Warentest vergab als Testnote eine 2,5. Das kompakte Apple-Smartphone mit A13-Bionic-Chip für 444,44 Euro bei Amazon kommt mit 4,7-Zoll-Retina-Display, einer Frontkamera mit 7 Megapixeln und einer Hauptkamera mit 12 Megapixeln.

ANZEIGE
Apple iPhone SE (128 GB) - Weiß
504,33 € 529,00 €
Zum Angebot

Bunt: Samsung Galaxy S20 FE (256 GB)

Es muss ja nicht immer schwarz, metallic oder weiß sein, manche mögen’s bunt. Da kommt das Samsung S20 FE gerade recht. Das Android-Smartphone mit 6,5-Zoll-Super-AMOLED-Display gibt es in den Farben Cloud Lavender, Cloud Mint, Cloud Navy, Cloud Orange, Cloud Red und Cloud White. Die Frontkamera macht Selfies mit 32 Megapixeln Auflösung, auf der Rückseite warten drei Objektive (12 Megapixel Weitwinkel, 12 Megapixel Ultra-Weitwinkel und 8 Megapixel Tele) auf ihren Einsatz. Das LTE-fähige S20 FE, aktuell zum besten Preis von 679 Euro bei Saturn, wird mit vorinstalliertem Android 10 geliefert und hat 8 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 256 Gigabyte Speicherplatz für Fotos, Apps und Videos.

ANZEIGE
samsung-s20fe.jpg
Samsung S20 FE
679 €
Zum Angebot

Günstig: Xiaomi Redmi 9 (32 GB)

Ein neues Smartphone muss nicht gleich ein Loch in den Geldbeutel reißen. Das chinesische Xiaomi Redmi 9 (32 GB) in der Farbe Sunset Purple gibt es derzeit bei Saturn zum Bestpreis von 109 Euro. Das LTE-fähige Smartphone kommt mit 6,5-Zoll-Display und Android 10. Für Fotos und Filme stehen auf der Vorderseite eine Kamera mit 8 Megapixeln und auf der Rückseite ein Quartett aus Weitwinkelobjektiv (13 Megapixel), Ultra-Weitwinkelobjektiv (8 Megapixel), Makroobjektiv (5 Megapixel) und Tiefensensor (2 Megapixel) zur Verfügung. Die Zeitschrift Chip lobt die Fotoqualität bei Tageslicht sowie die lange Akkulaufzeit und vergab die Note 2,6.

ANZEIGE
xiaomi-redmi9.jpg
Xiaomi Redmi 9
109 € 159,90 €
Zum Angebot

Ökologisch: Fairphone 3+

Umweltbewusstsein hat sich spätestens seit "Fridays for Future" in den Köpfen festgesetzt. Mit dem Fairphone 3+ lässt sich Nachhaltigkeit auch beim Telefonieren und Chatten leben: Es besteht aus 40 Prozent recyceltem Kunststoff und ist modular aufgebaut. Geht ein Teil kaputt, kann es ausgetauscht werden, statt gleich das ganze Smartphone zu entsorgen. Daher liegt dem Smartphone ein kleiner Schraubendreher zur Eigenreparatur bei.

ANZEIGE
Fairphone 3+ Dual-SIM 4GB/64GB Black Android 10.0 Smartphone, FP3+, Schwarz
439,00 €
Zum Angebot

Die Ökologie hat allerdings ihren Preis: 469 Euro werden bei Amazon für das Fairphone 3+ fällig. Dafür bietet es 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 Gigabyte Speicherplatz, Android 10 sowie ein 5,56-Zoll-Display. Stiftung Warentest vergab die Testnote 2,8.

Quelle: ntv.de