Shopping & ServiceAnzeige

Nur bei ntv Exklusiver E-Bike-Deal: 800 Euro Rabatt auf Faltrad!

Das E-Bike Allegro Compact 3 Plus 374 ist aktuell mit sattem Rabatt erhältlich.

Das E-Bike Allegro Compact 3 Plus 374 ist aktuell mit sattem Rabatt erhältlich.

(Foto: Elektrofahrrad-einfach.de)

Wer häufig mit dem Rad zur Arbeit fährt, aber nicht verschwitzt ankommen möchte, sollte sich dieses E-Bike-Angebot genauer anschauen. In Kooperation mit Elektrofahrrad-einfach.de bekommen ntv.de-Leser das Allegro Compact 3 Plus 374 exklusiv für unter 1.000 Euro. Das entspricht einem Rabatt von knapp 45 Prozent.

Die unverbindliche Preisempfehlung für das kompakte E-Bike des Schweizer Traditionsherstellers Allegro liegt bei 1.799 Euro, der nächstbeste Preis im Netz beträgt 1.599 Euro. Erhältlich ist das zusammenklappbare Fahrrad in den Farb-Varianten Schwarz oder Weiß (Reifengröße jeweils 20 Zoll, Rahmenhöhe 42 cm), allerdings nur solange der Vorrat reicht.

Die wichtigsten Fakten zum Allegro Compact 3 Plus 374:

  • Shengyi-Frontnabenmotor mit 250 Watt Leistung
  • Reichweite von bis zu 100 km
  • 374-Wh-Akku, angebracht am Gepäckträger
  • Nexus-3-Gang-Nabenschaltung von Shimano mit Drehgriffschalter
  • mechanische Alu-Felgenbremsen der Firma Promax plus Rücktrittbremse
  • Gewicht des E-Bikes 21 kg, maximal belastbar bis 130 kg
ANZEIGE
E-Bike Allegro Compact 3 Plus 374 (20 Zoll)
999 € 1.799 €
Zum Angebot

Durch seine kompakten Maße und die ordentliche Reichweite von 100 Kilometern ist das Allegro-Faltrad mit Elektromotor für Pendler ideal, weil es sich für Teilstrecken in Bus oder Bahn schnell zusammenfalten lässt. Praktisch ist das Compact 3 Plus 374 aber auch für Menschen, die häufig kurze Strecken mit dem Rad fahren oder wenig Stauraum im Fahrradkeller haben.

Das Allegro-E-Bike lässt sich mit wenigen Handgriffen zusammenklappen.

Das Allegro-E-Bike lässt sich mit wenigen Handgriffen zusammenklappen.

(Foto: Elektrofahrrad-einfach.de)

Die Lieferzeit beträgt etwa 5 Werktage. Durch den exklusiven ntv.de-Deal entfallen die Lieferkosten, was einer zusätzlichen Ersparnis von 29,90 Euro entspricht.

Bei Allegro handelt es sich um einen Traditions-Hersteller aus der Schweiz, der 1914 durch den Radrennfahrer Arnold Grandjean gegründet wurde. In den 1980er-Jahren kaufte der Fahrradhersteller Mondia das Unternehmen, das 2014 wiederum durch die Colag AG übernommen wurde. Die Marke Allegro ist mittlerweile über 100 Jahre alt. Seit 2016 gehören auch Elektro-Fahrräder zum Sortiment.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.