Shopping & Service - Anzeige

Top-TVs für jeden Geldbeutel Fernseher auf dem Weihnachts-Wunschzettel?

Welche Fernseher sorgen wirklich für ein frohes Fest?

Welche Fernseher sorgen wirklich für ein frohes Fest?

(Foto: istockphoto.com)

Ein moderner Fernseher kommt als Geschenk richtig gut an. Aber welche Technik verbirgt sich hinter den vielen Fachbegriffen? Und welche Features gibt es eigentlich für welches Budget? Eine Kaufberatung.

Im Weihnachtsgeschäft 2020 locken die TV-Hersteller mit neuen Modellen, Geräte-Updates und vielversprechenden Trend-Features. Doch selbst Technikbegeisterte stoßen bei der Angebotsvielfalt schnell an ihre Grenzen. Was ist besser: OLED, QLED, LED oder LCD? Ist 4K dasselbe wie UHD? Und welche Rolle spielt HDR für die Bildqualität?

Die wichtigsten Features, die ein TV haben sollte

Bildtechnologie: Moderne TV-Geräte nutzen eine von zwei unterschiedlichen Technologien, um scharfe Bilder anzuzeigen. Der Großteil aller Hersteller produziert Fernseher mit LCD-Technologie. Dabei werden Leuchtdioden, auch LEDs genannt, zur Bilddarstellung eingesetzt. Besonders fortschrittliche LCD/LED-Geräte werden von Samsung als QLED vermarktet. Bei QLEDs kommen Nanopartikel, die Quantum Dots, unterstützend zum Einsatz. Kurz gesagt: LCD ist der technologische Oberbegriff für Fernseher, die LED und QLED nutzen.

Die OLED-Technik unterscheidet sich von der LCD-Technologie. Flüssigkristallfernseher arbeiten mit einer Hintergrundbeleuchtung, die die LEDs erst zum Leuchten bringt. OLED hingegen bezeichnet organische, selbstleuchtende Dioden. Da jedes Pixel eines OLED-Geräts von sich aus leuchtet, ist keine Hintergrundbeleuchtung mehr notwendig. Tiefere und sattere Schwarztöne als mit LED sind möglich, was wiederum höhere Kontraste erlaubt.

Auflösung: Auch im Winter 2020 zählt bei TV-Modellen vor allem die Auflösung. 4K-Auflösung sollte man sich auf jeden Fall gönnen. Dabei umschreiben die Begriffe 4K und UHD das gleiche. Auflösungen von 3840x2160 Bildpunkten werden als Ultra-HD bezeichnet. Da diese UHD-Auflösung viermal so viele Bildpunkte nutzt wie der ehemalige Full-HD-Standard, hat sich im TV-Markt die Bezeichnung 4K für UHD-Auflösungen etabliert.

HDR: High Dynamic Range beschreibt die Bilddynamik. Ein neues TV-Modell im Haus sollte über dieses Feature zur farbintensiven Darstellung verfügen. Mit HDR-Einstellungen lassen sich Bilder mit satteren Farben, intensiveren Akzenten und stärkeren Lichteffekten und Kontrasten erzeugen.

OLED made in Korea: Der LG OLED55CX9LA in 55 Zoll

Der koreanische Premiumhersteller hat mit dem LG OLED55CX9LA ein High-End-Gerät auf den Markt gebracht. Die Tester von Computerbild bewerteten das TV-Modell in der 55-Zoll-Ausführung mit der Note 1,4 (sehr gut). Bild und Ton sind den Testern zufolge fantastisch. Dank der OLED-Technologie werden Kontraste messerscharf dargestellt und authentische Schwarztöne erreicht. Auch die Ausstattung des LG kann sich sehen lassen und bietet mit vier HDMI-2.1-Anschlüssen für die neue Spielekonsolengeneration PlayStation 5 und Xbox Series X, drei USB-2.0-Ports, einem LAN-Eingang und Slots für Klinken, Antennen und CI-Modul sehr viele Anschlussmöglichkeiten.

Der Smart-TV mit UHD-4K-Auflösung unterstützt alle gängigen Apps wie Netflix, Amazon Prime, DAZN, Disney+ oder Apple TV - tatsächlich ist der App-Umfang bei Modellen von LG und Samsung sogar am größten. Mit einem Preis von 1.500 Euro schlägt sich der OLED55CX9LA im Vergleich mit anderen OLED-Geräten sehr gut.

ANZEIGE
LG OLED55CX9LA OLED TV.png
LG OLED55CX9LA OLED TV
1.498,27 € 2.299 €
Jetzt kaufen

Für den besonderen Flair: Philips-Ambilight-Fernseher

Philips-Fernseher mit der Ambilight-Technologie projizieren die Farben, die gerade auf dem Bildschirm zu sehen sind, in Echtzeit auf die Wand hinter dem TV-Gerät. Ein Spezialeffekt, der Filme, Serien und Sportereignisse über den Rand des Fernsehers hinauswachsen lässt. Zudem erzeugen Philips-TVs durch die Ambilight-Technologie jederzeit die passende Lichtstimmung für Filmabende oder Gaming-Nachmittage.

Bis zum 31. Januar 2021 lassen sich ausgewählte Philips-Ambilight-Geräte mit der Ambilight-Zufriedenheitsgarantie risikofrei 30 Tage zu Hause ausprobieren. Hier geht’s zur Aktion, in der auch zahlreiche Geräte wie der Philips 58PUS8545/12 LED TV stark reduziert sind.

ANZEIGE
PHILIPS 58PUS854512 LED TV.png
PHILIPS 58PUS8545/12 LED TV
891,86 € 1.049 €
Jetzt kaufen

4K-Fernseher LG 55NANO806NA (55 Zoll) im Angebot

Die Fernseher von LG gehören bei Geräte-Checks meistens zu den besten Modellen. Auch dieser NanoCell-Fernseher des Herstellers hat bereits Experten überzeugt: Computer Bild bewertet den 55-Zöller mit der Testnote gut (2,0), unter anderem wegen der "sehr natürlichen Farben", der guten Bedienbarkeit und der großen App-Auswahl. Heute ist der Fernseher für 549 Euro bei Amazon zu haben - das ist mit Abstand der beste Preis im Netz. Bei der Konkurrenz kostet der Fernseher mindestens 130 Euro mehr.

ANZEIGE
LG 55NANO806NA 139 cm (55 Zoll) NanoCell Fernseher (4K, Triple Tuner (DVB-T2/T,-C,-S2/S), Active HDR, 50 Hz, Smart TV) [Modelljahr 2020]
599,00 €
Jetzt kaufen

Der Preis-Leistungs-Sieger: Samsung UE49RU7379

Stiftung Warentest hat das Mittelklassemodell Samsung UE49RU7379 genau unter die Lupe genommen und attestiert dem koreanischen Spitzenfabrikanten die Note "gut" mit einer Bewertung von 1,9. Damit zählt das Gerät zu den sechs Testsiegern der 17 insgesamt getesteten Modelle. Das Bild des 49-Zöllers ist laut den Warentestern gut, die Ausstattung umfassend und der Sound sogar "sehr gut". Alleinstellungsmerkmal des Samsung UE49RU7379 ist das Curved-Display.

ANZEIGE
Samsung UE49RU7379.jpg
Samsung UE49RU7379 Curved-LED-Fernseher
419,99 € 632,64 €
Jetzt kaufen

Der gebogene Bildschirm ist gewöhnungsbedürftig, garantiert aber ein auf das menschliche Sichtfeld optimal abgestimmtes Wahrnehmungserlebnis. Generell bietet das Modell alle technischen Highlights, die Nutzer auch von Oberklasse-Geräten erwarten würden. Nicht nur die Anschlüsse sind vielfältig, auch Features wie HDR, Micro Dimming, HLG, Sprachsteuerung über Alexa, App-Verfügbarkeit, Triple Tuner und Energieeffizienzklasse A runden das Gesamtpaket ab. Dass so viel Technik zu einem mehr als fairen Preis von aktuell 420 Euro angeboten wird, macht das Gerät zum Winter-Highlight 2020.

Quelle: ntv.de