Shopping & ServiceAnzeige

Kompakte Klimageräte Mit diesen mobilen Tools bleibt es schön kühl

Ein mobiles Klimagerät hält im Sommer die Innenräume kühl. Wir stellen gute Geräte vor.

Ein mobiles Klimagerät hält im Sommer die Innenräume kühl. Wir stellen gute Geräte vor.

(Foto: istockphoto.com)

Es geht mit großen Schritten auf den Sommer zu: Die Temperaturen klettern in die Höhe. So heizen sich auch die Innenräume wieder auf. Dass es in den eigenen vier Wänden nicht unerträglich heiß wird, sollen diese Tools verhindern.

Glücklich ist, wer im Sommer eine Klimaanlage hat. Für eine fest eingebaute Anlage muss man allerdings tief in die Tasche greifen, denn Anschaffung, Installation und Instandhaltung sind recht teuer. Mobile Klimageräte wie Monoblocks oder Ventilatoren sind nicht nur günstiger, sondern auch flexibler: Sie lassen sich dort aufstellen, wo gerade Bedarf ist.

Monoblock: Testsieger-Klimagerät von De'Longhi

Mobile Klimageräte lassen die warme Raumluft über einen Schlauch nach draußen ab. Zusätzlich verfügen sie über ein Kühlmittel, das die Raumtemperatur herunterkühlt.

Im aktuellen Vergleich von Computerbild schnitt der PAC EX120 Silent von De'Longhi am besten ab und erzielte die Gesamtnote "gut". Positiv heben die Test-Experten die angemessene Kühlleistung und das klimafreundliche Kühlmittel hervor. Mit einem Preis von rund 700 Euro ist das Gerät zwar nicht gerade günstig, dafür darf man aber eine starke 3.000-Watt-Kühlleistung für große Räume erwarten.

  • Max. Kühlleistung: 3.000 Watt
  • Raumgröße: bis 110 Kubikmeter
  • Anzahl Stufen: 3
  • Funktionen: automatische Abstimmung von Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit, 24-Stunden-Timer
ANZEIGE
Delonghi Klimagerät.jpg
DeLonghi PAC EX120 Silent
679,99 € 999 €
Zum Angebot

Mini-Luftkühler für den Schreibtisch

Wenn es etwas kompakter sein soll, dann ist ein Mini-Klimagerät die richtige Wahl. Die kleinen Klimaanlagen funktionieren oft als Ventilator und Luftkühler gleichzeitig. Das Modell von TedGem etwa ist bei Amazon beliebt und findet mit einer Größe von ca. 31 x 19 x 15 Zentimetern auch auf dem Schreib- oder Nachttisch Platz.

  • 3 in 1: Ventilator, Luftkühler und Luftbefeuchter in einem
  • Kühlung: Kühlt mit Wasser und/oder ätherischen Ölen
  • Wassertank: 420 Milliliter
  • Anzahl Stufen: 3
  • Funktionen: Timer für 2 oder 4 Stunden, LED-Licht
ANZEIGE
Mobile Klimageräte, TedGem Verdunstungskühler, Air Cooler Mini, Mini Klimaanlage Luftkühler Leise, 3 in 1 Ventilator, Luftbefeuchter, 3 Geschwindigkeiten, 7 LED Luftkühler Klein für Zuhause und Büro
44,57 €
Zum Angebot

Cooles Multitool: Ventilator, Luftreiniger und Heizlüfter

Ein Ventilator erzeugt einen Luftstrom, der für Abkühlung sorgt. Moderne Turmventilatoren kommen dabei ohne rotierende Blätter aus. Anders als bei einem Monoblock wird die Luft jedoch nicht heruntergekühlt. Ein Gerät wie der Dyson HP02 Pure Hot+Cool Link befreit mit einem HEPA-Filter zusätzlich die Luft von Pollen, Bakterien und Gerüchen. Per zugehöriger App lassen sich die Daten zur Luftqualität jederzeit abrufen. Praktisch: Im Winter funktioniert das Dyson-Gerät auch als Heizlüfter.

  • 3 in 1: Ventilator, Luftreiniger und Heizlüfter in einem
  • Max. Leistung: 2.000 Watt
  • Stufen: Stufenlos
  • Funktionen: Timer, Steuerung und Informationen via App, Nachtmodus
ANZEIGE
Dyson Ventilator.jpg
Dyson Pure Hot+Cool Link Luftreiniger
435,99 €
Zum Angebot

Gadget zum Mitnehmen: USB-Ventilator

Ein kleiner Ventilator wie der Mini-LED-Lüfter von huiheng liefert überall eine Abkühlung. Per USB-Stecker lässt er sich an Laptops, Powerbanks oder an Steckdosen (mit Adapter) anschließen. Natürlich können die Mini-Ventilatoren nicht mit einem Klimagerät oder einem Turmventilator mithalten, für eine Erfrischung zwischendurch sorgen sie dennoch. Cooles Extra: Dank LED-Licht zeigt der Ventilator im Betrieb die Uhrzeit an. Das lustige Gadget gibt es bei Amazon für knapp 10 Euro.

ANZEIGE
USB Uhr Ventilator, huiheng Mini LED Lüfter Faltbar Schwanenhals Für, LED Uhr Fan Leise Für PC Laptop Notebook Desktops Zuhause und Büro
13,99 €
Zum Angebot

Welches Gerät zur Abkühlung im Sommer das passende ist, hängt primär vom Verwendungsort und -zweck ab. Monoblocks kühlen die Luft herunter und sorgen so für angenehme Raumtemperaturen. Ein Ventilator hingegen erzeugt nur einen Luftstrom. Moderne Geräte funktionieren oftmals auch als Luftreiniger, -befeuchter oder Heizlüfter.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.