Shopping & ServiceAnzeige

Aktive Geräuschunterdrückung Noise-Cancelling: Diese In-Ears sorgen für Ruhe

Beim Active-Noise-Cancelling nimmt ein Mikrofon Umgebungsgeräusche auf und sendet Schallwellen zurück, sodass sich die Töne neutralisieren.

Beim Active-Noise-Cancelling nimmt ein Mikrofon Umgebungsgeräusche auf und sendet Schallwellen zurück, sodass sich die Töne neutralisieren.

(Foto: iStockphoto)

Was bei Over-Ear-Kopfhörern schon länger üblich ist, findet mittlerweile auch Einzug in die kleinen In-Ears: Active-Noise-Cancelling. Die Geräuschunterdrückung blendet Umgebungsklänge für den Träger aus. Doch bei welchen Ohrstöpseln überzeugt das Feature?

Die aktive Geräuschunterdrückung ist ein häufiges Test- und Kaufkriterium bei In-Ear-Kopfhörern. Spätestens seit Einführung der AirPods Pro von Apple sind viele auf den Geschmack gekommen. In der Bahn, im Flugzeug oder im Büro sorgt die Funktion für Ruhe: Sie reduziert störende Umgebungsgeräusche. Das aktive Noise-Cancelling ist bei den In-Ears noch den höherpreisigen Modellen vorbehalten – ein recht preiswertes Modell ist aber derzeit bei Amazon beliebt. Wir stellen die besten In-Ears mit aktivem Noise-Cancelling vor.

Schon gewusst? Beim Active-Noise-Cancelling (ANC) nimmt ein zusätzliches Mikrofon die Umgebungsgeräusche auf und sendet entgegengesetzte Schallwellen zurück, sodass sich die Töne neutralisieren. Für den Träger sind die Außenklänge nicht mehr oder nur gedämpft zu hören. Ist der Transparenzmodus aktiviert, lässt das Mikrofon die Umgebungsgeräusche durch oder verstärkt sie sogar – die Kopfhörer müssen so etwa für Gespräche nicht herausgenommen werden.

Testsieger-Ohrstöpsel von Sony: WF-1000XM3

Die Sony-Kopfhörer sicherten sich die Gesamtnote "gut" (1,8) im aktuellen Check der Stiftung Warentest und überzeugten auch mit ihrer Geräuschunterdrückung. Davon haben sie gleich mehrere an Bord: Das ANC blendet alle Klänge weitestgehend aus. Ein Umgebungsgeräusche-Modus erlaubt etwa Gespräche oder Durchsagen am Bahnhof. Die Funktion für Windreduzierung unterdrückt Windrauschen. Auch ein permanenter und ein kurzzeitiger Transparenzmodus sind mit dabei. Wenn die Smart-Listening-Funktion aktiviert ist, passen die Kopfhörer die Geräuschunterdrückung sogar automatisch an die Umgebung an.

Die Steuerung erfolgt über Tippen auf den linken Ohrstöpsel. In der zugehörigen App lassen sich die Einstellungen weiter personalisieren. Noch ein Pluspunkt ist die lange Akkulaufzeit: Mit ANC sind bis zu sechs, ohne ANC bis zu acht Stunden Musik und Gespräche mit einer Aufladung möglich.

  • ANC: verschiedene Stufen und zwei Transparenzmodi
  • Akkulaufzeit: 8 Stunden, 32 Stunden mit Ladecase
  • Passform: individuell
ANZEIGE
Sony WF-1000XM3 vollkommen kabellose Bluetooth Kopfhörer / Earbuds mit aktiver Geräuschunterdrückung zum Telefonieren u. Musikhören, Amazon Alexa - incl. Ladecase für mehr Akku
161,01 € 249,00 €
Zum Angebot

Die Leisesten im Test: Apple AirPods Pro

Mit den AirPods Pro machte Apple das aktive Noise-Cancelling bei In-Ears erst richtig populär. Seitdem ziehen immer mehr Hersteller mit Geräuschunterdrückung in den Ohrstöpseln nach. Bisher scheint aber noch keiner an Apples Technik heranzukommen: Bei Stiftung Warentest lieferten die AirPods Pro die beste Geräuschreduzierung. Über ein langes Berühren des Drucksensors schaltet sich der ANC-Modus ein, mit der gleichen Geste wechseln die AirPods in den Transparenzmodus. Auch mit kraftvollem Sound und angenehmem Tragekomfort punkteten die Kopfhörer im Vergleichstest. Das bekannte Manko: Android-Nutzer müssen auf ein paar Funktionen verzichten, die mit der zugehörigen iOS-App möglich sind, etwa ein Test zur Klangoptimierung oder die Verbindung mehrerer AirPods zu einem Gerät.

  • ANC: eine Stufe und ein Transparenzmodus
  • Akkulaufzeit: 4,5 Stunden, 24 Stunden mit Ladecase
  • Passform: individuell
  • Schutz: schweiß- und spritzwassergeschützt
ANZEIGE
Apple AirPods Pro
199,99 € 279,00 €
Zum Angebot

Noise-Cancelling für unter 60 Euro von Aukey

Wer für ein Paar Kopfhörer nicht so tief in die Tasche greifen will, muss nicht auf ANC verzichten: Aukey bietet mit seinen EP-N5 Noise-Cancelling. Per langer Berührung wird die Geräuschunterdrückung aktiviert oder ausgeschaltet. Gegenüber den teureren Modellen ist die Ausstattung hier allerdings ordentlich zurückgeschraubt: Es gibt nur einen ANC-Modus und keinen Transparenzmodus. Auch auf eine passende App, die weitere Einstellungen ermöglicht, verzichtet Aukey.

Bei Amazon rangieren die In-Ears aktuell unter den Bestsellern der ANC-Kopfhörer und setzen sich gegen viele Over-Ears durch. Die Kunden loben das Preis-Leistung-Verhältnis sowie den guten Klang und vergeben 4,2 von 5 Sternen nach über 8.200 Bewertungen. Die Aukey-Ohrstöpsel können bei Geräuschreduzierung und Funktionen zwar nicht mit den Topmodellen von Apple und Sony mithalten – kosten dafür aber auch nur einen Bruchteil. Sie sind ein gutes Einsteigermodell zu verhältnismäßig kleinem Preis.

  • ANC: eine Stufe, kein Transparenzmodus
  • Akkulaufzeit: 7 Stunden, 35 Stunden mit Ladecase
  • Passform: individuell
  • Schutz: schweiß- und spritzwassergeschützt
ANZEIGE
AUKEY Bluetooth Kopfhörer Active Noise Cancelling Bluetooth 5 mit 4 integrierten Mikrofonen für klare Anrufe, USB-C Quick Charge, 35 Stunden Spielzeit, IPX5 Wasserdicht
59,99 €
Zum Angebot

Hinweis: Um eine optimale Geräuschreduzierung bei In-Ears zu erreichen, sind die Silikonaufsätze in verschiedenen Größen wichtig. Ein wackelnder oder rutschender Stöpsel verschließt den Gehörgang nicht komplett, die Umgebungsgeräusche dringen dann möglicherweise am In-Ear vorbei.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.