Regionalnachrichten

Baden-Württemberg 26 Jähriger soll Onkel lebensgefährlich verletzt haben

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa

(Foto: Friso Gentsch/dpa)

Oberderdingen (dpa/lsw) - Ein 26 Jahre alter Mann soll versucht haben, seinen Onkel in Oberderdingen (Kreis Karlsruhe) zu töten. Der Neffe habe den 45 Jahre alten Mann bei einem Trinkgelage mit einem Messer verletzt, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag mitteilten. Zwischen den Männern entwickelte sich in der Nacht zum Sonntag ein heftiger Streit. "Beide Beteiligten wurden mit über zwei Promille Blutalkohol in ein Krankenhaus gebracht", teilten die Behörden mit. Der Zustand des Onkels sei zunächst lebensbedrohlich gewesen. Mittlerweile befinde er sich nicht mehr in einem lebensbedrohlichen Zustand, sagte eine Sprecherin am Montag. Die Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdelikts beantragt.

Newsticker