Regionalnachrichten

Baden-Württemberg 87-Jähriger im Streit absichtlich umgefahren und verletzt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Lörrach (dpa/lsw) - Ein 87-Jähriger ist im Streit mit einem Autofahrer in Lörrach umgefahren und verletzt worden. Der alte Mann sei am Donnerstag mit dem Autofahrer in einen verbalen Streit geraten, teilte die Polizei in Freiburg mit. Der Senior stand an der geöffneten Beifahrertür und hielt sich am Wagen fest, als der Fahrer plötzlich Gas gab. Der 87-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich am Bein. Nach Angaben der Polizei ist das Kennzeichen des Autofahrers, der einfach davon fuhr, bekannt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen