Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Ausländeranteil unter Häftlingen im Südwesten gesunken

dpa_Regio_Dummy_BadenWuerttemberg.png

Stuttgart (dpa/lsw) - Der Ausländeranteil in Baden-Württembergs Gefängnissen ist nach einem Bericht der "Stuttgarter Nachrichten" (Freitag) leicht gesunken. Ende März hätten 47 Prozent aller Häftlinge einen ausländischen Pass gehabt, berichtete die Zeitung unter Berufung auf Zahlen des Justizministeriums. Ein Jahr zuvor seien es noch 48,5 Prozent gewesen. Insgesamt saßen den Angaben zufolge Ende März in den 17 Haftanstalten des Landes rund 7500 Strafgefangene ein.

Newsticker