Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Ausstellung mit Politiker-Porträts in besonderen Momenten

Das Fotografenpaar Angelika und Bernd Kohlmeier steht im Stadtpalais in ihrer Foto-Ausstellung mit dem Titel

(Foto: Bernd Weißbrod/dpa)

Stuttgart (dpa/lsw) - Es sind die wenigen Momente, in denen Malu Dreyer (SPD) weit entfernt ist von ihrem Amt als rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin und herzhaft lacht. Die Augenblicke, in denen Niedersachsens Regierungschef Stefan Weil (SPD) oder der baden-württembergische Landesvater Winfried Kretschmann (Grüne) gelöst in die Kamera schauen: Ihren persönlichen Blick auf den oder die "Landesfürst*in" der Bundesländer zeigen Angelika und Bernd Kohlmeier in den kommenden Wochen auf Schwarz-Weiß-Fotografien in der gleichnamigen Stuttgarter Ausstellung. Porträtiert werden neben Kretschmann auch zehn weitere Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in ihrem Alltag oder bei der Arbeit.

Angelika und Bernd Kohlmeier setzen sich seit mehr als 20 Jahren mit politischer Fotografie auseinander. Sie haben sich auf Langzeitstudien und Reportagefotografie spezialisiert. Acht Jahre lang begleiteten sie amtierende Ministerpräsidenten und Regierungschefinnen. "Bei der Fotografie scheint man zum Wesen des anderen vorzudringen", erklärt Bernd Kohlmeier seine Leidenschaft für die Kamera. "Jeder Mensch hat Momente, in denen er ganz bei sich ist. Diese Momente zu erwischen ist wirklich etwas ganz Besonderes."

Die Ausstellung ist von Mittwoch (19. Januar) an zu sehen. Die Fotografien wurden zuvor bereits im Jahr 2020 in der rheinland-pfälzischen Landesvertretung in Berlin gezeigt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen