Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Auto gerät unter Sattelzug: Drei Menschen schwer verletzt

Ein Feuerwehrmann in Schutzkleidung.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Kirchardt (dpa/lsw) - Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 39 bei Kirchardt (Kreis Heilbronn) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 20 Jahre alter Autofahrer sei am Montagabend beim Abbiegen in eine Parkbucht ungebremst in einen Sattelzug eines dort parkenden Lkws geprallt, teilte die Polizei mit. Der schwer verletzte Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sein 19 Jahre alter Beifahrer und ein 18-Jähriger auf der Rückbank des Autos wurden ebenfalls schwer verletzt.

Rettungskräfte brachten die drei Männer in ein umliegendes Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer, der sich in der Fahrerkabine befand, blieb unverletzt. An dem Auto entstand ein Totalschaden. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Sattelzug auf etwa 10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die B39 gesperrt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen