Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Autos stoßen zusammen: Mann lebensgefährlich verletzt

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Griesingen (dpa/lsw) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos im Alb-Donau-Kreis ist ein 42-jähriger Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der 71-jährige Fahrer des anderen Wagens sei bei der Kollision in der Nähe von Griesingen, etwa 30 Kilometer südwestlich von Ulm, am Freitag schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Abend mitteilte. Eine 29-jährige Beifahrerin wurde den Angaben zufolge leicht verletzt.

Der 42-Jährige war mit einer Insassin auf der Kreisstraße 7353 von Griesingen nach Altbierlingen unterwegs, wie es hieß. Aus zunächst ungeklärter Ursache sei er auf die Gegenspur gekommen und dort gegen den entgegenkommenden Wagen des Seniors geprallt. Wie die Polizei weiter mitteilte, deuteten die Spuren am Unfallort und Zeugenangaben darauf hin, dass der Mann mit seinem Auto zuerst nach rechts auf den Grünstreifen geraten war und dann ruckartig nach links gelenkt hatte.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen