Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Betrunkener fährt parkendes Auto an und schleift es weg

Das Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet im Einsatz. Foto: Marcus Führer/dpa/Symbolbild

(Foto: Marcus Führer/dpa/Symbolbild)

Esslingen (dpa/lsw) - Ein betrunkener Autofahrer hat in Esslingen ein parkendes Auto zunächst angefahren und danach mitgeschleift. Nach Angaben der Polizei vom Freitag stieß der 36-Jährige beim Ausparken gegen den hinter ihm stehenden Wagen, begutachtete den Schaden und stieg wieder in sein Fahrzeug. Ein Anwohner, der auf den Unfall am Donnerstagabend aufmerksam geworden war, eilte zur Stelle und sprach den Mann an. Der 36-Jährige beteuerte darauf mehrmals, dass nichts passiert sei und fuhr los. Sein Auto hatte sich jedoch mit der Anhängerkupplung so in der Stoßstange des geschädigten Autos verhakt, dass er dieses hinter sich herzog.

Als sich das mitgeschleppte Auto nach einer kurzen Fahrt löste, kollidierte es mit zwei weiteren am Straßenrand stehenden Wagen. Daraufhin wendete der 36-Jährige und stellte sein Auto am ursprünglichen Parkplatz ab. Die bereits alarmierte Polizei führte einen Alkoholtest durch, der einen Wert von über zwei Promille anzeigte. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Newsticker