Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Blindgänger entschärft: Evakuierung und Sperrung aufgehoben

dpa_Regio_Dummy_BadenWuerttemberg.png

Lörrach (dpa/lsw) - Eine am Mittwochmorgen in Südbaden gefundene Weltkriegsbombe ist am Abend erfolgreich entschärft worden. Absperrungen und die Sperrung der B 317 wurden aufgehoben, die evakuierten Anwohner konnten zurück in ihre Wohnungen, wie die Polizei am Abend mitteilte. Rund 300 Kräfte von Rotem Kreuz, Feuerwehr, Technischem Hilfswerk, Kampfmittelbeseitigungsdienst sowie Polizei und weiteren Behörden waren im Einsatz.

Die 250 Kilogramm schwere US-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg war Mittwochmorgen bei Bauarbeiten an der Bahnstrecke in Lörrach-Brombach gefunden worden. Im Umkreis von rund 500 Metern um die Fundstelle wurden sämtliche Wohn- und Geschäftsgebäude evakuiert. Rund 3500 Menschen mussten daher vorübergehend ihre Wohnungen verlassen. Auch wurde der Bahn- und Busverkehr zwischen Lörrach und Steinen vorübergehend eingestellt sowie die B 317 gesperrt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen