Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Brand in Meißenheim: Technischer Defekt womöglich Ursache

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Meißenheim (dpa/lsw) - Ursache für einen Hausbrand in Meißenheim (Ortenaukreis) mit zwei Verletzten war möglicherweise ein technischer Defekt. Das sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Bei dem Brand im Erdgeschoss eines Wohnhauses war eine etwa 60 Jahre alte Bewohnerin schwer verletzt worden, ein Mann ähnlichen Alters erlitt leichte Verletzungen. Die Frau musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Angaben der Polizei vom Donnerstag zufolge dürfte die Rettung der Verletzten dem Eingreifen mehrerer Zeugen zu verdanken sein. So hätten mehrere Männer beide Bewohner aus dem Haus gerettet. Die Polizei bezifferte den Schaden mit etwa 150 000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-665156/3

Regionales