Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Brandstiftende Autodiebe filmen sich und werden überführt

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.

(Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild)

Oberhausen-Rheinhausen (dpa/lsw) - Weil es sich beim Anzünden eines gestohlenen Autos selbst gefilmt hat, ist ein mutmaßliches Diebespaar aufgeflogen. Der 21 Jahre alte Mann und die gleichaltrige Frau sollen das Auto in der Nacht zum 16. September in Oberhausen-Rheinhausen (Landkreis Karlsruhe) gestohlen haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Danach hätten die beiden den Wagen auf einem Grünstreifen angesteckt. Der Wagen brannte komplett aus. Die Verdächtigen filmten die Tat und stellten das Video ins Internet.

Im Nachhinein erkannte ein Zeuge die mutmaßlichen Täter in dem Social-Media-Post und informierte die Behörden. "Nicht selten profilieren sich Menschen mit der Begehung von Straftaten im Internet", sagte ein Polizeisprecher. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach dem Zeugenhinweis am vergangenen Montag gefasst und sind nun in Untersuchungshaft.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen