Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Brennendes Auto abgestellt - mit dem Taxi dann zum Flieger

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen.

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Sindelfingen (dpa/lsw) - Ein Autofahrer hat sein brennendes Auto an einer Tankstelle bei der Autobahnrastanlage Sindelfinger Wald alleine zurückgelassen. Die Auswertung der Überwachungskamera zeige, dass der Mann am Sonntag seinen qualmenden Wagen etwa fünf Meter vor den Zapfsäulen abstellte und sich anschließend zusammen mit seinen drei Mitfahrenden mit einem Taxi Richtung Flughafen Stuttgart aufgemacht habe, teilte die Polizei am Montag mit. Der Brand konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr durch Passanten gelöscht werden. Den Flieger ins Ausland bekam die Familie noch. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Sie hatte zunächst noch keinen Kontakt mit der Familie herstellen können.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen