Regionalnachrichten

Baden-Württemberg CDU-Wirtschaftsflügel :Inhaltliche und personelle Erneuerung

Das Logo der CDU ist zu sehen. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild

(Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild)

Stuttgart (dpa/lsw) - Nach dem historisch schlechten Abschneiden der Union bei der Bundestagswahl fordert der CDU-Wirtschaftsflügel im Südwesten "eine rasche inhaltliche und personelle Erneuerung" der Partei in Bund und Land. Das "zweite desaströse Wahlergebnis nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg" stelle das Überleben der CDU als Volkspartei in Frage, teilte die Mittelstands- und Wirtschaftsunion Baden-Württemberg (MIT) am Dienstag in Stuttgart mit.

Wirtschaftspolitiker wie Carsten Linnemann und Friedrich Merz nicht gleich "in herausgehobener Position" in den Wahlkampf eingebunden zu haben, habe sich nun "gerächt", teilte der Wirtschaftsflügel mit. Bei der Frage nach der Wirtschaftskompetenz sei die CDU um 25 Prozent abgestürzt, zudem habe sie bei Selbstständigen einen Verlust von 10 Prozent der Stimmenanteile hinnehmen müssen.

"Diese erdrutschartigen Verluste beim Thema Wirtschaft gefährden massiv den Markenkern der CDU", sagte der MIT-Landesvorsitzende Bastian Atzger am Dienstag. "Wir müssen beim Thema Wirtschaft das Ruder herumreißen und einen parteiweiten Neustart wagen."

© dpa-infocom, dpa:210928-99-392130/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.