Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Dajaku wechselt vom VfB zum FC Bayern: Auch Kopacz geht

Stuttgarts Leon Dajaku. Foto: Fabian Sommer/Archivbild

(Foto: Fabian Sommer/dpa)

Stuttgart (dpa/lsw) - Der Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart verliert sein Stürmertalent Leon Dajaku an den FC Bayern München. Der deutsche U18-Nationalspieler wechselt mit sofortiger Wirkung zur zweiten Mannschaft der Münchner und erhält dort einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023, wie beide Clubs am Dienstag mitteilten.

"Nach intensiven Gesprächen mit Leon und dem FC Bayern haben wir uns dazu entschieden, Leons Wunsch zu entsprechen und dem Transfer zuzustimmen", sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat. Laut Medienberichten kassiert der VfB rund 1,5 Millionen Euro für den 18 Jahre alten Offensivspieler.

Zudem verleihen die Schwaben Mittelfeldspieler David Kopacz für ein Jahr an den polnischen Erstligisten Górnik Zabrze. "Für Davids weitere Entwicklung ist es sehr wichtig, auf Vereinsebene regelmäßig zum Einsatz zu kommen", sagte Mislintat über den 20-Jährigen.

VfB-Fahrplan für die Saisonvorbereitung

Kader des VfB Stuttgart

Spielplan des VfB Stuttgart in der 2. Bundesliga

Zu- und Abgänge des VfB Stuttgart

VfB-Mitteilung zu Dajaku und Kopacz

Newsticker