Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Erneut Demo gegen Corona-Beschränkungen in Stuttgart

Teilnehmer einer Demonstration der Initiative

(Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild)

Stuttgart (dpa/lsw) - Einige Hundert Menschen haben am Samstag in Stuttgart erneut gegen Beschränkungen und Auflagen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie und für die Wahrung der Grundrechte demonstriert. Die von der Initiative "Querdenken 711" organisierte Veranstaltung im Unteren Schlossgarten trug den Titel "Fest für Frieden und Freiheit". Zuvor hatte es laut Polizei eine Demonstration durch die Innenstadt gegeben. Die Polizei sprach von einem ruhigen Verlauf, von Zwischenfällen war nichts bekannt. Offizielle Angaben zur Teilnehmerzahl gab es nicht. Angemeldet zu der mehrstündigen Kundgebung im Schlossgarten waren laut Stadt 5000 Teilnehmer.

Newsticker