Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Erste Schwalben in Baden-Württemberg angekommen

Eine Schwalbe sitzt auf einer Stromleitung. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Stuttgart (dpa/lsw) - Sie gelten als Glücksboten und kündigen den Sommer an: Die ersten Schwalben sind zurück im Südwesten. Die nur 12 bis 18 Zentimeter großen Vögel haben zum Teil mehr als 12 000 Flugkilometer hinter sich, wie der Naturschutzbund (Nabu) am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Dies sei eine unglaubliche Leistung. Die Mehl-, Rauch- und Uferschwalben sowie die seltene Felsenschwalbe kehren demnach jedes Jahr an ihre Brutplätze zurück.

Die Vögel haben es den Angaben nach aber immer schwerer, geeignete Nistmöglichkeiten zu finden. Daher ruft der Nabu dazu auf, den Flugkünstlern ein Zuhause zu geben. Mehr als 1450 Gebäude im Südwesten seien inzwischen als "schwalbenfreundliches Haus" ausgezeichnet worden. Wer die Möglichkeit hat, solle die Tiere unterstützen - mit Pflanzen, die Insekten und damit indirekt Schwalben Nahrung bieten, mit Lehmpfützen als Baumaterial und mit Toleranz gegenüber ihren Nistplätzen an Gebäuden.

Newsticker