Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Explosion auf Gelände von Recyclingbetrieb: Keine Verletzten

Ein verbrannter Lkw steht, bedeckt von Löschschaum, neben einem Container einer Recyclingfirma. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart/dpa

(Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur-Stuttgart/dpa)

Lauda-Königshofen (dpa/lsw) - Eine Explosion in einer Recyclingfirma hat vielen Einwohnern von Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) einen Schrecken eingejagt. Zahlreiche Anrufer hätten einen lauten Knall und einen hellen Feuerschein gemeldet, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Auf dem Firmengelände hatten den Angaben zufolge ein mit Holz beladener Lastwagen und ein Container mit Restmüll Feuer gefangen. Die 45 Feuerwehrleute konnten in der Nacht zum Donnerstag verhindern, dass die Flammen auf andere Fahrzeuge oder Gebäude übergriffen. Bei dem Brand wurden keine Schadstoffe frei. Verletzt wurde niemand. Die Ursache der Explosion war zunächst unklar. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 40 000 Euro.

Mitteilung der Polizei

Newsticker