Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Freiburg gegen Stuttgart: Offensivreihen im Fokus

Mateo Klimowicz (l) und Torschütze Nicolas Gonzalez von Stuttgart. Foto: Matthias Balk/dpa

(Foto: Matthias Balk/dpa)

Freiburg (dpa/lsw) - Im Baden-Württemberg-Duell zwischen dem SC Freiburg und dem VfB Stuttgart treffen heute (15.30 Uhr/Sky) zwei starke Offensivreihen der Fußball-Bundesliga aufeinander. Gastgeber Freiburg erzielte bisher in 17 Spielen 31 Tore, Stuttgart gelang sogar noch ein Treffer mehr. Während der Sport-Club vor dem Rückrundenauftakt allerdings nur eins der vergangenen neun Bundesliga-Spiele verlor, gewann Aufsteiger VfB lediglich eine der zurückliegenden sechs Bundesliga-Partien.

Der VfB kann im Schwarzwaldstadion wieder auf seine zwei Topstürmer Nicolas González und Silas Wamamgituka setzen, die zuletzt beim 0:3 in Bielefeld fehlten. Freiburg hofft auf die Torgefährlichkeit von Ermedin Demirovic und Rekord-Joker Nils Petersen. Ein Einsatz von Offensivspieler Roland Sallai ist dagegen wegen einer Verletzung eher unwahrscheinlich.

© dpa-infocom, dpa:210122-99-134381/2

Regionales