Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Fünf Menschen bei Auffahrunfall auf A5 verletzt

Ein Blaulicht und eine LED-Anzeige leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

(Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild)

Heidelberg (dpa/lsw) - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 5 nahe dem Autobahnkreuz Heidelberg sind fünf Menschen leicht verletzt worden. Ein 43 Jahre alter Autofahrer fuhr am Mittwoch auf den Wagen vor ihm auf, der bremsen musste, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Neben dem 43-Jährigen verletzten sich die beiden weiteren Mitfahrenden. Im vorderen Auto wurden ebenfalls beide Insassen verletzt. Nach dem Unfall war die linke Spur gesperrt und die Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden liegt im oberen fünfstelligen Bereich.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen