Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß zweier Autos

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

(Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild)

Bühlertal (dpa/lsw) - Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos im Kreis Rastatt sind fünf Menschen verletzt worden. Ein 36-jähriger Autofahrer war am Mittwoch in Bühlertal aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten, wie die Polizei mitteilte. Dort krachte er mit seinem Auto in einen entgegenkommenden Wagen. Der 36-Jährige wurde schwer verletzt, ebenso seine 57-jährige Mitfahrerin, die mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. Zwei weitere Menschen im Wagen, darunter ein vierjähriges Kind, wurden leicht verletzt. Auch die 69-jährige Fahrerin des anderen Autos zog sich leichte Verletzungen zu.

Newsticker