Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme.

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Mannheim (dpa/lsw) - In Mannheim ist am Montag ein Fußgänger von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der 58-Jährige eine rote Ampel ignoriert und wurde wenig später angefahren, wie die Polizei mitteilte. Lebensgefahr könne nicht ausgeschlossen werden, sagte ein Sprecher am Abend. Der Mann wurde mit mehreren Brüchen und Kopfverletzungen in ein Krankenhaus in der Nähe gebracht. Der Fahrer des Autos habe einen Schock erlitten. Der Unfallort im Stadtteil Vogelstang sei für etwa anderthalb Stunden gesperrt worden, was zu Verzögerungen und Verspätungen geführt habe.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.