Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Gesundheitliche Gründe: Rathauschef gibt Amt früher ab

Markus Ewald, Oberbürgermeister der Stadt Weingarten, sitzt in seinem Rollstuhl. Foto: Felix Kästle/dpa

(Foto: Felix Kästle/dpa)

Weingarten (dpa/lsw) - Der Oberbürgermeister von Weingarten, Markus Ewald (parteilos), legt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen Ende Januar nieder. Das teilte die Stadt im Landkreis Ravensburg am Montag nach einer Gemeinderatssitzung mit. Eigentlich endet Ewalds Amtszeit erst Ende 2024. Der Rathauschef folge aber nun dem dringenden Rat seiner Ärzte, früher auszuscheiden, hieß es weiter.

Ewald, der seit August 2008 Rathauschef ist, war vor drei Jahren schwer verunglückt. Bei einem Autounfall hatte er als Beifahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er habe alles getan, um danach wieder vollständig gesund zu werden, sagte Ewald laut Mitteilung. Er habe aber einsehen müssen, die Warnsignale seines Körpers nicht länger ignorieren zu dürfen.

© dpa-infocom, dpa:210920-99-293034/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.