Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Grausame Attacke auf 88-Jährigen: Senior wird zum Pflegefall

dpa_Regio_Dummy_BadenWuerttemberg.png

Heidelberg (dpa/lsw) - Ein 88-Jähriger ist in Bammental (Rhein-Neckar-Kreis) bei einem Raub so schwer verletzt worden, dass er zum Pflegefall wurde. Die Staatsanwaltschaft Heidelberg verdächtigt zwei zum Tatzeitpunkt 42 und 49 Jahre alte Männer des versuchten Raubmordes. Gegen das Duo hat sie nach Angaben von Freitag bereits im Juli Anklage erhoben.

Die beiden sollen ihr Opfer im März dieses Jahres auf dem Parkplatz eines Supermarktes mit Faustschlägen auf den Kopf und Tritten schwer verletzt haben, um ihm Bargeld und Autoschlüssel abzunehmen. Mit knapp 250 Euro sollen die betrunkenen Männer mit dem erbeuteten Fahrzeug davongefahren sein und später einen Unfall verursacht haben. Den Rentner ließen sie nach Angaben der Staatsanwaltschaft hilflos auf dem menschenleeren Supermarkt-Parkplatz in einem Gebüsch zurück.

Erst am frühen Morgen des darauffolgenden Tages wurde der Senior mit schwersten Verletzungen, unterkühlt und mit beeinträchtigtem Bewusstsein von einer Passantin gefunden. Sein bislang selbstständiges Leben musste er als Folge der Attacke aufgeben.

Für die Tat sieht das Gesetz nach Angaben der Staatsanwaltschaft eine Freiheitsstrafe bis zu 15 Jahren, unter Umständen sogar eine lebenslange vor.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen