Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Jagdhornbläser: "Gästegruß" und "Hinter dem Fuchs"

Beim Landesbläsertreffen Baden-Württemberg spielt das Jagdhornbläsercorps Köllertal.

(Foto: Uli Deck/dpa)

Karlsruhe (dpa/lsw) - Rund 600 Jagdhornbläser und -bläserinnen aus ganz Baden-Württemberg haben am Wochenende beim Landesbläsertreffen in Karlsruhe den Ton angegeben. Vor dem Schloss traten sie am Sonntag beim Landeswettbewerb an. Zu den Pflichtstücken zählten laut Landesjagdverband unter anderem der "Gästegruß" und "Hinter dem Fuchs", die auch dreistimmig geblasen werden könnten.

"Beeindruckend, wenn die einzelnen Bläsergruppen in Uniform die Bühnen betreten", hatte Hans-Dieter Staub gesagt, Bläserobmann und Sprecher der Karlsruher Jägervereinigung, die das diesjährige Treffen ausrichtete. "Hier wird mehr als ein Stück vorgetragen, hier wird Kultur und Brauchtum sichtbar gemacht. Das ist Gänsehaut."

Gestartet war das Treffen mit einer Hubertusmesse in der katholischen Stadtkirche St. Stephan am Samstagabend. Ein Abschlusskonzert sollte das zweitägige Programm vor Tausenden Zuschauerinnen und Zuschauern abrunden. "Wir freuen uns sehr, dass wir das diesjährige Landesbläsertreffen der Jagdhornbläser ausrichten dürfen, denn dieses Jahr feiert die Jägervereinigung Karlsruhe auch ihr 75-jähriges Bestehen", erklärte Kreisjägermeister Thomas Maier.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen