Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Karim Jallow wirft Ulmer Basketballer zum Sieg im Eurocup

Karim Jallow, Basketballer.

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild)

Kaunas (dpa/lsw) - Die Basketballer von ratiopharm Ulm haben im Eurocup ihren dritten Sieg im sechsten Spiel eingefahren. Am Mittwoch bezwang die Mannschaft von Cheftrainer Anton Gavel in Kaunas den ukrainischen Club Prometey Slobozhanske mit 106:105 (53:43) und gewann wettbewerbsübergreifend ihr viertes Auswärtsspiel nacheinander. Prometey trägt aktuell seine Heimspiele im Baltikum aus und ist in dieser Saison auch in der lettisch-estnischen Basketball-Liga aktiv.

Die Ulmer waren zu Beginn offensiv nicht zu stoppen: Die Gäste trafen ihre ersten zehn Würfe aus dem Feld und hatten nach sieben Minuten 24 Punkte erzielt. Durch einige Ulmer Ballverluste blieben die Gastgeber zunächst im Spiel. Zur Halbzeit setzte sich der Basketball-Bundesligist doch noch zweistellig ab.

Yago dos Santos (26 Punkte) war im dritten Viertel aus der Distanz gefährlich, die Ulmer erspielten sich vor dem Schlussabschnitt eine 86:71-Führung. Danach verloren die Gäste jedoch ihren Rhythmus und konnten Prometey beim Zug zum Korb nicht stoppen. Nach einem 18:2-Start ins vierte Viertel gingen die Gastgeber das erste Mal seit der ersten Spielminute in Führung. Karim Jallow (24 Punkte) rettete die Ulmer und traf zwei Sekunden vor Schluss den spielentscheidenden Korb. Mit 106 Punkten stellten die Schwaben ihren Saisonbestwert ein.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen