Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Kinder dem Vater vorenthalten?: Frau festgenommen

Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei.

(Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Lörrach (dpa/lsw) - Weil sie ihre Kinder dem Vater vorenthalten haben soll, ist eine Frau Ermittlern zufolge im Ausland festgenommen worden. Gegen die Verdächtige lag ein Europäischer Haftbefehl vor, wie die Zweigstelle Lörrach der Staatsanwaltschaft Freiburg am Freitag auf Anfrage mitteilte. Angestrebt sei nun eine Auslieferung nach Deutschland. Zuvor hatte der Südwestrundfunk (SWR) über den Fall berichtet.

Die Ermittler machten ausdrücklich keine weiteren Angaben zur Verdächtigen und den Kindern. Nach Informationen des SWR wurde die Mutter von zwei Kindern in Portugal festgenommen.

Wie die Staatsanwaltschaft weiter berichtete, läuft gegen die Frau ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Entziehung Minderjähriger. Der Vater habe Strafanzeige gestellt. Kindesentziehung kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren bestraft werden, in sehr schweren Fällen kann die Strafe bis zu zehn Jahre erreichen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen