Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Klimawandel Hauptthema bei Versammlung des Städtetags

dpa_Regio_Dummy_BadenWuerttemberg.png

Die Klimakrise ist beängstigend und beschäftigt längst auch die Städte im Südwesten. Sie müssen über neue Konzepte und mehr Klimaschutz nachdenken. Auf der Hauptversammlung des Städtetags soll es dazu auch anschauliche Beispiele geben.

Heidelberg (dpa/lsw) - Was tun, um dem Klimawandel zu begegnen - das ist auch Thema der Hauptversammlung des Städtetags Baden-Württemberg. Von Donnerstag (13.00 Uhr) an treffen sich rund 500 Bürgermeister, Oberbürgermeister und Gemeinderäte, um unter dem Motto "Stadt macht Klima - den Wandel gestalten" über Maßnahmen dazu zu beraten. Eigentlich sind bei der Hauptversammlung sonst mehr Kommunalpolitiker vertreten - viele könnten aber wegen Corona diesmal nicht teilnehmen, sagte eine Sprecherin des Städtetags. Einen Livestream von der Veranstaltung gebe es nicht.

Themen der zweitägigen Veranstaltung mit Vorträgen, Workshops und Exkursionen sind unter anderem "Kommunen auf dem Weg zur Klimaneutralität", "Energiewende vor Ort" oder auch "Stadtquartiere der Zukunft". Am Freitag soll auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sprechen sowie der Städtetagspräsident und Mannheimer Rathauschef Peter Kurz (SPD). Danach soll es eine Podiumsdiskussion zum Thema Klimawende unter anderem mit den baden-württembergischen Fraktionsvorsitzenden der CDU, der SPD und den Grünen geben.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen