Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Klosterhalfen gibt Cross-Comeback in Pforzheim

dpa_Regio_Dummy_BadenWuerttemberg.png

Pforzheim (dpa/lsw) - Das Duell der Olympia-Achten Konstanze Klosterhalfen (TSV Bayer Leverkusen) und der EM-Dritten Alina Reh (SSC Berlin) steht beim Crosslauf in Pforzheim am Sonntag im Fokus. 2017 bei der Cross-EM im slowakischen Samorin hatte Klosterhalfen ihrer Konkurrentin den Vortritt lassen müssen und holte Silber. Nun bestreitet die 24-jährige Leverkusenerin, die seit 2019 in den USA trainiert, ihr Cross-Comeback. Ihren bislang letzten Einsatz auf deutschem Boden hatte sie Anfang September beim ISTAF in Berlin.

Die Top 3 des Pforzheimer Crosslauf über 6,6 Kilometer qualifizieren sich für die EM am 12. Dezember in Dublin (Irland). Klosterhalfen plant ihren Aufenthalt in Europa bis nach Weihnachten - einen Start bei der EM eingeschlossen. Bei den Männern kommt es in Pforzheim zum Duell des Cross-EM-Fünften Samuel Fitwi (LG Vulkaneifel) und dem deutschen Meister über 10 Kilometer, Nils Voigt (TV Wattenscheid).

© dpa-infocom, dpa:211127-99-162857/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.