Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Land setzt im Kampf gegen Delta-Variante auf Astrazeneca

Eine Ärztin hält eine Ampulle mit dem Corona-Impfstoff Astrazeneca in der Hand. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild)

Stuttgart (dpa/lsw) - Baden-Württemberg setzt im Kampf gegen die ansteckendere Delta-Variante auf den Impfstoff Astrazeneca. "Wie wir durch eine Studie aus Großbritannien erfahren haben, ist Astrazeneca sehr wirksam gegen die gefährliche Delta-Variante des Coronavirus", sagte Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) dem "Reutlinger General-Anzeiger" (GEA/Samstag). Nach dieser Studie erreiche das Vakzin einen Wirkungsgrad von 92 Prozent. Das Land habe bei Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zusätzliche Mengen des britischen Impfstoffs geordert und wolle sich mit britischen Experten beraten.

© dpa-infocom, dpa:210618-99-53650/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.