Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Ludwigsburgs Basketballer wollen Niederlage abhaken

dpa_Regio_Dummy_BadenWuerttemberg.png

Istanbul (dpa/lsw) - Nach der ersten Niederlage in der Champions League richten die Basketballer der MHP Riesen Ludwigsburg ihren Blick schnell wieder nach vorn. "Jetzt gilt es, den Fokus auf die nächste Partie zu legen", sagte Trainer Joshua King nach dem 63:77 gegen Darussafaka Istanbul am Mittwochabend, übte aber auch Kritik: "Wenn du 21 Turnover zulässt, ist es fast unmöglich, das Spiel zu gewinnen. Außerdem haben wir einfach nicht gut geworfen und zu viele Punkte liegen gelassen."

Die bis dato noch ungeschlagenen Ludwigsburger verteidigten trotz der Niederlage ihre Führung in Gruppe E. Allerdings schloss Hapoel Jerusalem mit nun ebenfalls sieben Punkten in der Tabelle zu den Schwaben auf. In der ersten Begegnung vor knapp einem Monat hatte der Bundesligist deutlich in Istanbul gewonnen. Dadurch entschieden die MHP Riesen zumindest den direkten Vergleich gegen die Türken für sich.

Am 13. Dezember kommt es in der MHP Arena zum Spitzenspiel gegen Jerusalem. Mit einem Erfolg könnte der Bundesligist vor dem abschließenden Duell sieben Tage später beim dänischen Vertreter Bakken Bears den Grundstein zum Gruppensieg legen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen