Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Mann ohne Führerschein zweimal berauscht kontrolliert

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

(Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild)

Walldorf (dpa/lsw) - Gleich zweimal an einem Tag ist ein Mann ohne Führerschein und unter Drogen im Rhein-Neckar-Kreis am Steuer eines Autos erwischt worden. Eine Streife kontrollierte den 32-Jährigen zunächst am Montagmorgen in Wiesloch. Dabei fanden die Beamten auch eine kleine Menge Marihuana, wie die Polizei am Dienstag weiter mitteilte. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben und konnte im Anschluss nach Hause. 

Nach einem Streit mit seiner Freundin, der der Wagen gehört, nahm er sich heimlich den Ersatzschlüssel und machte sich auf den Weg zu einem Termin - noch immer berauscht und ohne Führerschein. Wenig später wurde er am Montagmittag auf der Autobahn 5 bei Walldorf ein zweites Mal kontrolliert. Die Beamten stellten den Wagen und den Schlüssel sicher. Auf den Mann kommen nun mehrere Anzeigen zu. 

Regionales