Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Mehr Logen: Karlsruher SC rechnet mit Umsatzsteigerung

Die Karlsruher Mannschaft steht vor Spielbeginn zusammen.

(Foto: Uli Deck/Deutsche Presse-Agentur)

Karlsruhe (dpa/lsw) - Als Folge der größeren Logenanzahl in der neuen Arena rechnet der Karlsruher SC mit einem gesteigerten Umsatz für diesen Bereich von zwei auf acht bis zehn Millionen Euro. Das bestätigte KSC-Geschäftsführer Michael Becker und sprach von einer großen Nachfrage beim badischen Fußball-Zweitligisten. Noch vor dem offiziellen Start der Vermarktung am Donnerstag hatte der Verein nach Angaben von Becker Reservierungen für über die Hälfte seiner Logen sowie Business-Seats im dreistelligen Bereich vorliegen.

Die Badener wollen mit ihrem Logen-Konzept an vielen Stellen neue Wege beschreiten und auf eine Zusammenarbeit mit einer Sterne-und Spitzengastronomie aus dem Schwarzwald setzen. Wann genau die Logen fertiggestellt sind, ist allerdings noch unklar.

Der abstiegsbedrohte Karlsruher SC plant, zum Saisonstart 2023/24 den Umbau des Stadions abgeschlossen zu haben. Bis dahin geht es für die Mannschaft von Trainer Christian Eichner in der zweiten Saisonhälfte darum, den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga zu schaffen. Der KSC überwintert auf dem 13. Tabellenplatz mit nur einem Punkt Vorsprung vor dem direkten Abstiegsrang.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen