Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Mehrere Verletzte bei Autokollision im Hochschwarzwald

dpa_Regio_Dummy_BadenWuerttemberg.png

Löffingen (dpa/lsw) - Bei einer Autokollision nach einem missglückten Abbiegemannöver sind im Hochschwarzwald mehrere Menschen verletzt worden, darunter auch Kinder. Der Fahrer eines mit drei Erwachsenen und zwei Kindern besetzten Autos übersah beim Linksabbiegen auf einer Straße zwischen Rötenbach und Löffingen am Sonntag ein entgegenkommendes Auto, wie die Polizei mitteilte. Bei dem Zusammenprall wurden alle fünf Insassen verletzt, der Fahrer des entgegenkommenden Autos erlitt leichte Verletzungen. Weitere Details zu den Betroffenen teilte die Polizei zunächst nicht mit.

Bei der Bergung der Verletzten, die in verschiedene Krankenhäuser gebracht wurden, kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Die Straße war während der Bergungs- und Aufräumarbeiten gesperrt.

Newsticker