Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Mutmaßlicher Messerstecher sitzt in Untersuchungshaft

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa

(Foto: Friso Gentsch/dpa)

Waldshut (dpa/lsw) - Nach einem Messerangriff Ende September in Waldshut am Hochrhein sitzt der Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Die Polizei nahm den 35 Jahre alten Mann am Dienstag fest. Den Angaben vom Mittwoch zufolge soll er nach einem Streit am Busbahnhof der Stadt einem 53-Jährigen mit einem Messer in den Bauch gestochen haben. Der Verletzte musste notoperiert werden. Der mutmaßliche Täter flüchtete, so dass erste Fahndungen der Polizei zunächst erfolglos blieben.

Polizeimeldung

Newsticker