Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Rauchschwaden in Offenburg sorgen für Aufregung

Blaulicht leuchtet an einem Feuerwehrauto. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild

(Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild)

Offenburg (dpa/lsw) - Wegen eines Schwelbrands mit starker Rauchentwicklung ist ein Mehrfamilienhaus in Offenburg (Ortenaukreis) geräumt worden. Die Bewohner wurden am Dienstagabend in anliegenden Hotels untergebracht. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Ersten Ermittlungen zufolge hat sich der Brand nach Baumaßnahmen in einer Dehnfuge ausgebreitet. Anwohner wurden angehalten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

PM Polizei

Newsticker