Regionalnachrichten

Baden-Württemberg SPD-Chefin Esken: CDU hat keinen Regierungsauftrag

SPD-Parteivorsitzenden Saskia Esken schaut in die Runde. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

(Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild)

Stuttgart (dpa/lsw) - Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken sieht im Ergebnis der Bundestagswahl einen Regierungsauftrag für ihre Partei. Die SPD habe in Baden-Württemberg ebenso wie im Bund deutlich zugelegt, sagte Esken, die im Südwesten als SPD-Spitzenkandidatin antrat, am Sonntagabend im SWR-Fernsehen. Die Union dagegen habe stark verloren. "Da wundert es mich schon, dass CDU und CSU glauben, aus diesem Ergebnis einen Regierungsbildungsauftrag ableiten zu können."

© dpa-infocom, dpa:210926-99-372041/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.