Regionalnachrichten

Baden-Württemberg SV Sandhausen zahlt gleich Lehrgeld: 0:2 gegen Düsseldorf

Düsseldorfs Rouwen Hennings schiesst per Foulelfmeter das Tor zum 0:2. Foto: Uwe Anspach/dpa

(Foto: Uwe Anspach/dpa)

Sandhausen (dpa/lsw) - Die runderneuerte Mannschaft des SV Sandhausen hat zum Saisonauftakt der 2. Fußball-Bundesliga einen Dämpfer erhalten. Mit acht Neuzugängen in der Startelf verloren die Kurpfälzer am Sonntag im eigenen Stadion verdient mit 0:2 (0:0) gegen den Aufstiegskandidaten Fortuna Düsseldorf. Torjäger Rouwen Hennings sorgte mit einem Doppelpack in der 56. und 62. Minute (Foulelfmeter) für einen verdienten Auswärtserfolg der Rheinländer. 30 starke Minuten vor dem Seitenwechsel reichten Sandhausen nicht, um gegen die individuell besseren Gäste wenigstens einen Punkt zu holen.

Düsseldorf begann vor 3454 Zuschauern überlegen, einen Kopfball von Christoph Klarer parierte Sandhausens Torwart Patrick Drewes (3.). Danach traten die Gäste beim ersten Pflichtspiel unter ihrem neuen Trainer Christian Preußer jedoch zu verhalten auf, und der letztjährige Beinahe-Absteiger Sandhausen kam besonders über die zunächst starke linke Seite mit Gianluca Gaudino und Chima Okoroji besser ins Spiel. Bei einem Schlenzer auf die Torlatte verpasste Stürmer Pascal Testroet knapp die Führung (43.).

Nach dem Seitenwechsel war es Hennings, der innerhalb von sechs Minuten für die Entscheidung sorgte. Erst staubte er aus wenigen Metern ab, dann verwandelte er einen Strafstoß nach einem Foul von Oumar Diakhite am Düsseldorfer Offensivtalent Shinta Appelkamp. Danach brachte die Fortuna den Vorsprung routiniert über die Zeit.

© dpa-infocom, dpa:210725-99-523970/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.