Regionalnachrichten

Baden-Württemberg SVS steigt ins Kleingruppentraining ein

Der Sandhäuser Trainer Uwe Koschinat schaut in die Runde. Foto: Hasan Bratic/dpa

(Foto: Hasan Bratic/dpa)

Sandhausen (dpa/lsw) - Die Zeit mit lediglich individueller Heimarbeit ist auch für die Zweitliga-Profis des SV Sandhausen zu Ende gegangen. Einen Tag nachdem die Ausnahmeregelung für Baden-Württemberg in Kraft getreten war, trainierte die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat am Mittwoch erstmals in kleinen Gruppen. Die Einheiten blieben nach Vereinsangaben ohne Körperkontakt, die Profis duschten anschließend zu Hause. Seit Mitte März hatte kein Training mehr auf dem Vereinsgelände stattgefunden.

Newsticker