Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Schwartz hofft auf konstantere Leistungen

Sandhausens Trainer Alois Schwartz gestikuliert.

(Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild)

Sandhausen (dpa/lsw) - Trainer Alois Schwartz vermisst die Konstanz in den Leistungen des Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen. "Wir sind in der Lage, jeden Gegner zu schlagen. Wenn wir aber unsere Leistung nicht auf die Wiese bringen, dann sind wir auch in der Lage, gegen jeden Gegner zu verlieren", sagte der Coach am Donnerstag. Zuletzt hatte seine Mannschaft in Karlsruhe zwei Führungen aus der Hand gegeben und mit 2:3 verloren. Die Bilanz ist mit zwei Siegen und zwei Niederlagen ausgeglichen und am Samstag (13.00 Uhr/Sky) kommt nun der 1. FC Nürnberg nach Sandhausen.

SVS-Neuzugang Kemal Ademi, der erst am Mittwoch verpflichtet worden war, ist noch keine Option für die Startformation. Im Kader könnte der Angreifer aber stehen, sagte Schwartz. Sicher fehlen werden Arne Sicker (muskuläre Probleme), Benedikt Grawe (Blinddarm-Operation) und Joseph Ganda (Knieverletzung).

In der Vorsaison gewann der SVS bei den Franken nach vier Standardtoren mit 4:2. Gegen eine Wiederholung hätte Schwartz nichts einzuwenden. "Wir wissen, dass das eine gute Waffe von uns ist und daran werden wir auch weiter arbeiten", sagte er. "Es ist ein gutes Gefühl, wenn man weiß, dass man gute Abnehmer und Schützen hat. Vielleicht klappt es ja wieder."

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen