Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Segelboot kentert auf dem Bodensee: SUP-Paddler helfen

dpa_Regio_Dummy_BadenWuerttemberg.png

Langenargen (dpa/lsw) - Ein Segelschiff ist auf dem Bodensee in Ufernähe bei Langenargen gekentert. Die beiden Passagiere, eine 29 Jahre alte Frau und ein 40 Jahre alter Mann, blieben unverletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zeugen hatten die beiden am Freitag mit Schwimmwesten neben dem gekenterten Boot im Wasser treiben sehen. Drei Menschen mit Stand-Up-Paddle-Boards hätten die beiden aus ihrer misslichen Lage befreit, hieß es.

Die Wasserschutzpolizei rückte zu dem Unfall etwa 300 Meter vom Ufer bei Langenargen (Bodenseekreis) entfernt aus, konnte aufgrund des niedrigen Wasserstands aber nicht bis an das Boot heranfahren. Ein Boot der Feuerwehr brachte die Gekenterten schließlich an Land und schleppte das Segelboot ans Ufer. Warum das Boot kenterte, war zunächst noch unklar.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen